Filtern

Bodenbeläge mit Struktur

Seite 1 von 181
Artikel 1 - 18 von 3258

Glatte Oberflächen kommen in der Natur kaum vor – erst Recht nicht bei Naturmaterialien wie Holz oder Stein. Wenn Sie sich also einen Bodenbelag nach dem Vorbild von Parkett oder Naturstein wünschen, sollten Sie auch ein Augenmerk auf seine Oberfläche legen: Ist diese glatt und unstrukturiert, könnte dem Bodenbelag sein natürlicher Charakter fehlen. Umgekehrt verstärken raue, strukturierte Oberflächen den Eindruck, als handele es sich um echtes Holz oder echten Stein. Selbst bei Parkettböden, die in der Regel eine Deckschicht aus Echtholz aufweisen, ist eine glatte Oberfläche Geschmackssache. Sie fällt durch ihren erhöhten Glanz auf und fasst sich nicht unbedingt wie Holz an. Auf der anderen Seite sind solche glatten Parkettböden meist lackiert und deshalb unempfindlich. Ihre natürliche Farbe und Wuchsstruktur wird hervorgehoben.

Von den dekorativen Bodenbelägen weisen Designböden die aufwendigsten Oberflächenstrukturen auf. Sie verfügen in den meisten Fällen über transparente Nutzschichten, denen bei der Herstellung Strukturen aufgeprägt werden können. Bei Vinylböden und PVC-freien Bio-Designböden haben führende Hersteller diese Technik so weit verfeinert, dass sie die Prägungen sogar auf das individuelle Dekor anpassen können. Dadurch erhalten Holz- und Steinnachbildungen eine Haptik, die mit dem optischen Eindruck übereinstimmt. So sind die Bodenbeläge an Realismus kaum zu übertreffen!

Wenn Sie sich unsicher sind, ob ein strukturierter Boden das Richtige für Sie ist, empfehlen wir, unseren Musterservice zu nutzen! So können Sie strukturierte und nicht-strukturierte Bodenbeläge anhand von Musterstücken vergleichen, berühren und bei natürlichem Tageslicht in Augenschein nehmen.