Filtern

FoxFloors Vinylboden

Seite 1 von 9
Artikel 1 - 18 von 147

FoxFloors VinylbodenFoxFloors Vinyl im Wohnzimmer

Überblick: FoxFloors Vinyl

Sie suchen einen neuen Vinylboden, der Ihre Erwartungen in puncto Qualität, Ästhetik und Quadratmeterpreis erfüllt? Dann muss Ihre Wahl nicht zwangsläufig auf einen Belag von Forbo, Gerflor oder Tarkett fallen! – Nach über dreißig Jahren als Verleger und Fachhändler von Bodenbelägen wissen wir zwar, dass sich mit großen Namen meistens auch große Versprechen verbinden. Dennoch sehen wir eine Chance, mit Produkten, die wir zusammen mit Partnern entwickeln, selbst auch große Versprechen einlösen zu können.

Markenkern & Stärken

Mit den Vinylböden von FoxFloors möchte BodenFuchs24 eine direkte Antwort auf die Erwartungen unserer Kundschaft geben: Wir haben Ihnen jahrelang zugehört, Ihre Wünsche verstanden, alle Anregungen und Kritikpunkte aufgenommen und nun begonnen, unabhängig von den großen Namen der Branche, unsere eigenen Schlüsse zu ziehen. Das Resultat sind qualitativ hochwertige, innovative und langlebige Beläge, die Ihnen einen deutlichen Preisvorteil gegenüber vielen vergleichbaren Produkten bieten. Grund für die Einsparungen sind nicht etwa minderwertige Materialien, zweifelhafte Arbeitsbedingungen oder Kompromisse beim Thema Nachhaltigkeit, sondern vor allem der direktere Draht zwischen uns und den Herstellern sowie der Verzicht auf millionenschwere Marketingbudgets, die viele kleine Namen erst großgemacht haben.

Belagsarten & Materialaufbau

Vinylboden im Dielen-, Fliesen- oder Plankenformat ist grundsätzlich heterogen respektive mehrschichtig aufgebaut. Dies unterscheidet ihn vom klassischen PVC-Boden früherer Zeiten und einem Teil der heutigen PVC-Meterware zum Ausrollen. Das als "PVC" abgekürzte Polyvinylchlorid gehört allerdings weiterhin zu den Hauptzutaten und ermöglicht es, die Beläge elastisch, strapazierfähig und pflegeleicht zu gestalten. Je nachdem, ob neben PVC noch weitere Materialien zum Einsatz kommen oder nicht, unterscheidet man zwischen Vollvinyl- und Multilayer-Vinylboden. Ersteres ist von FoxFloors in folgender Ausführung erhältlich:

  • FoxFloors Vollvinyl ohne Trittschalldämmung besteht aus einer oberflächenbehandelten Nutzschicht, einer Dekorschicht und einer Trägerschicht aus Vinyl und einem Gegenzug. Bei einigen Belägen wird die Trägerschicht durch Glasfaservlies verstärkt. Die Belagsstärke beträgt 5,00 mm.

Mit der Entwicklung von Multilayer-Vinylböden reagierten die führenden Hersteller auf zwei Nachteile von Vollvinylböden: Zum einen sind diese temperaturempfindlich und verlieren bei großer Wärme ihre Form- und Maßtreue, sodass ausreichend Dehnungsfugen vorhanden sein sollten. Zum anderen erfordert die hohe Elastizität der Beläge sorgfältige Untergrundvorbereitungen, damit Risse, Fugen oder andere Unebenheiten im Laufe der Zeit keine Spuren im Vinylboden hinterlassen. Das Multilayer-Prinzip beruht darauf, die Elastizität zu begrenzen, indem feste bis starre Trägerschichten in Vinylböden eingearbeitet werden. Zuerst verwendeten viele Hersteller dafür hochdichte Faserplatten (HDF). Mittlerweile geht der Trend aber zu so genanntem Rigid-Vinyl, bei dem Verbundstoffe aus Kunststoff und Gesteinsmehl (kurz: SPC), Kunststoff und Holz oder spezielle Rigid-Verbundstoffe als starre Trägerschichten zur Verwendung kommen. Von FoxFloors gibt es aktuell vier Ausführungen solcher dimensionsstabilen, wenig elastischen Vinylböden:

  • FoxFloors Rigid-Vinyl ohne Trittschalldämmung besteht aus einer oberflächenbehandelten Nutzschicht, einer Dekorschicht und einer Trägerschicht mit Mineral-Kunststoff-Verbundstoff (SPC) als Kern. Die Belagsstärke beträgt 3,80 mm.
  • FoxFloors Rigid-Vinyl aus ISOCORE® mit integrierter Trittschalldämmung besteht aus einer oberflächenbehandelten und keramikveredelten Nutzschicht, einer Dekorschicht und einer Trägerschicht aus Vinyl mit ISOCORE® und dem dämmenden Belagsrücken. Die Belagsstärke beträgt – abhängig vom integrierten Klicksystem – zwischen 7,00 und 8,00 mm. Bei ISOCORE® handelt es sich um eine geschäumte PVC-Schicht, die die herkömmliche Trägerschicht durch ihre Zellstruktur stabilisiert.
  • FoxFloors Rigid-Vinyl mit integrierter Trittschalldämmung gibt es in zwei Ausführungen – entweder mit 6,00 mm oder mit 6,50 mm Belagsstärke. Beide bestehen aus einer oberflächenbehandelten Nutzschicht, einer Dekorschicht und einer Trägerschicht mit starrem Kern. Hinzu kommt die dämmende Rückenschicht. Bei einer der beiden Ausführungen gliedert sich die Trägerschicht auf. Sie besteht in dem Fall aus einer elastischen Mittellage, dem starren Kern und einem ausgleichenden Gegenzug. So ergibt sich eine etwas höhere Belagsstärke, bei gleichzeitig höherer Stabilität und Strapazierfähigkeit.

Um die Auswahl auf die entsprechenden Beläge einzugrenzen, benutzen Sie am besten die Filter Materialaufbau und Belagsstärke unseres Onlineshops. Falls Sie sich unsicher sind, ob Voll- oder Rigid-Vinyl die bessere Lösung für Sie ist, sprechen Sie uns gerne an! Wir empfehlen Ihnen, auch die Kaufberatungen zu Rigid-Vinylböden und Vollvinylböden zu lesen.

Verlegearten & Anwendungsbereiche

Vinylboden ist ursprünglich als günstige Alternative zu Parkett entwickelt worden. Dies spiegelt sich nicht nur in seiner ästhetischen Gestaltung, sondern auch in seiner Verarbeitung am Untergrund wider, denn die Beläge können entweder verklebt oder mit Klicksystem verlegt werden. Für eine lose Verlegung eignen sich nur spezielle Ausführungen. Bei FoxFloors haben Sie die Wahl zwischen:

  • Klick-Vinyl der Kollektion Profi Click, das teils Uniclic, teils mit Droplock100 und teils mit Droplock400 als Klicksystem ausgestattet ist
  • Klick-Vinyl der Kollektion Skala Rigid Click 55, das mit I4F als Klicksystem ausgestattet ist
  • Klebevinyl der Kollektion Skala 55, das im Nassbett vollflächig am Untergrund verklebt wird

Die Unterschiede zwischen den Klicksystemen sind nicht groß. Im Vergleich lassen sich Beläge mit Droplock-Systemen noch einen Tick schnell und leichtgängiger verlegen als Beläge mit Uniclic. Und mit I4F steht Ihnen eines der komfortabelsten Systeme zur Auswahl, das derzeit auf dem Markt ist.

Grundsätzlich empfehlen wir, für Fußböden in gewerblich genutzten oder öffentlich zugänglichen Bereichen lieber zu einem Klebevinyl zu greifen. Dieses ist wegen seiner Fixierung besser für Flächen geeignet, die häufig und von mehreren Personen gleichzeitig begangen werden. Allerdings sollten Sie die Verklebung nicht ohne handwerkliche Vorkenntnisse ausführen und am besten einer Fachkraft überlassen, damit das Ergebnis überzeugt. Mit der schwimmenden Verlegung tun sich alle, die sich hobbymäßig handwerklich betätigen, wesentlich leichter. Halten Sie sich auf jeden Fall an die Anweisungen, die in der Verlegeanleitung stehen!

Mit einer Nutzschichtdicke über 0,50 mm eignen sich sämtliche unserer FoxFloors Vinylböden für die Anwendung in privaten Wohnbereichen und gewerblichen bzw. öffentlichen Objekten. Für Wohnbereiche ist bereits eine Dicke ab 0,20 mm ausreichend. Für stark beanspruchte Flächen wie in Großraumbüros, Empfangsbereichen, Warenhäusern, Schulfluren oder Gästebereichen in der Gastronomie sollten Sie dagegen lieber zu Vinylböden mit einer Nutzschicht ab 0,70 mm greifen!

Sie suchen einen Feuchtraumboden? – Dann achten Sie bei der Auswahl darauf, ob der favorisierte Belag die entsprechende Zulassung aufweist. Sie finden die entsprechende Information im technischen Datenblatt. Alternativ können Sie das Merkmal Feuchtraum geeignet im Filter Weitere Eigenschaften auswählen, um die Auswahl auf alle Vinylböden für Bäder, Küchen und andere Feuchträume einzugrenzen. Wie im gewerblichen Bereich empfehlen wir auch hier, die Beläge zu verkleben – zumindest bei allen größeren und kleineren Flächen, die häufig stehender Nässe ausgesetzt sind.

Wenn Sie Ihren neuen Bodenbelag auf einem Untergrund mit Fußbodenheizung verlegen möchten, haben Sie bei den Vinylböden von FoxFloors die freie Auswahl. Die Beläge sind auf Grund Ihres flachen Materialaufbaus und des hohen PVC-Anteils sehr gut wärmedurchlässig und beeinträchtigen die Effizienz der Heizsysteme kaum. Um sicherzugehen, ob der von Ihnen gewünschte Belag wirklich freigegeben ist, können Sie in sein technisches Datenblatt schauen. Alternativ lässt sich die Auswahl mit dem Merkmal Fußbodenheizung geeignet im Filter Weitere Eigenschaften gezielt einschränken. Beachten Sie, dass wir eine Verlegung nur auf warmwasserbetriebenen Heizungen empfehlen und nicht auf elektrischen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich am besten an unsere Kundenberatung!

Formate & Optiken

Vinylboden wird in handlichen Belagsstücken gefertigt, die sich mit ihren Abmessungen an Parkettdielen und Fliesen orientieren. Im Vergleich zu den anderen Marken und Herstellern in unserem Sortiment bietet Ihnen FoxFloors dabei die größte Auswahl an Formaten. So erhalten Sie Vinylfliesen in Größen von etwa 60 x 60 cm bis 90 cm x 45 cm (Länge mal Breite). In ähnlicher Weise reicht die Spanne bei den Vinyldielen von etwa 60 x 12 cm bis zu stattlichen 150 x 30 cm – was im Handel auch als "Plankenformat" bezeichnet wird und bei FoxFloors schon als XL-Größe gilt. Echte Großformate mit Planken über 180 cm Länge sind aktuell in keiner der Kollektionen verfügbar.

Neben dem Format ist natürlich das Dekor eines Vinylbodens prägend für sein Erscheinungsbild. In dieser Hinsicht bietet Ihnen die Beläge von FoxFloors eine ausgewogene Auswahl von authentischen Holz- und Steinnachbildungen, zwischen denen Sie mithilfe des Filters Optik wählen können:

  • Hinter dem Merkmal Holzoptik verbergen sich viele Eichenholz-Imitate. Diese Holzart ist derzeit nicht nur bei Parkett, sondern auch bei dekorativen Bodenbelägen sehr beliebt, weil sie sich durch gleichmäßige Wuchsmerkmale und vielfältige Farbtöne auszeichnet. Ergänzt wird das Angebot durch einige Pinien- und Walnuss-Imitate sowie universelle Holznachbildungen, die sich durch etwas auffälligere und dynamischer gestaltete Dekore auszeichnen.
  • Hinter dem Merkmal Steinoptik verbergen sich Dekore, die die Oberflächen und das Material moderner Fliesenböden nachempfinden – also vor allem Kunst- und Naturstein-Imitate. Sie sind farblich sowohl in Grau-, als auch in Brauntönen gehalten. Hinzu kommen einige Dekore, die ins Metallische tendieren und einen feinen Schimmer aufweisen.

Sie legen Wert darauf, dass Dekor und Oberfläche eines Belags harmonieren? – Dann wenden Sie einfach den Filter Oberflächenstruktur an, um die Auswahl auf strukturierte oder glatte Vinylböden zu begrenzen. Bei Holznachbildungen macht es zudem Sinn, das Merkmal Synchronprägung im Filter Weitere Eigenschaften auszuwählen. Dann zeigt Ihnen unser Onlineshop nur solche Beläge, deren Oberflächenstruktur dekorsynchron ist, das heißt, dass die feinen Rillen und Vertiefungen ihrer Oberfläche auf die jeweiligen Holzmerkmale des Dekors abgestimmt sind. Rustikal gestaltete Beläge sehen somit nicht nur kernig aus, sondern fühlen sich auch rau und unregelmäßig an. Beste Voraussetzungen für eine realistische Parkett-Optik!

Wenn Ihnen das noch nicht genügt, finden Sie in den Kollektionen Profi Click und Skala 55 auch einzelne Beläge in Fischgrät-Optik. Das heißt, dass ihre Dekore das klassische Verlegemuster von Parkett imitieren – wahlweise deutsches Fischgrät oder französischem Fischgrät (auch "Chevron" genannt). Sie machen diese aufwendigen Designböden ausfindig, indem Sie im Filter Weitere Eigenschaften das Merkmal Fischgrät-Optik auswählen!

Zubehör für FoxFloors Vinyl

Als Spezialist für Bodenbeläge bieten wir Ihnen auch das notwendige Zubehör an, damit Sie Ihren gewünschten Vinylboden fachgerecht verlegen können. Für das Klick-Vinyl von FoxFloors halten wir beispielsweise die obligatorische Unterlagsmatte bereit, die kleinere Unebenheiten überbrückt, den Trittschall um bis zu 11 dB mindert und die Beläge zusätzlich gegen Verrutschen sichert. Für das Klebevinyl wiederum finden Sie konkrete Empfehlungen für Klebemittel auf den Artikeldetailseiten der Beläge – vom Trockenkleber bis zum Dispersionsklebstoff. Zur abschließenden Gestaltung des verlegten Bodens können Sie bei uns zudem eine gut sortierte Auswahl universeller Sockelleisten bestellen, die als Rand- und Wandabschlüsse für ein gepflegtes Gesamtbild sorgen.

Haben Sie Lust bekommen, die Vinylböden von FoxFloors zu entdecken? Dann zögern Sie nicht länger und stöbern Sie durch unser Sortiment. Bei Fragen zu einzelnen Artikeln wenden Sie sich gerne an unsere Kundenberatung! Das Team ist während der Bürozeiten telefonisch für Sie da. Alternativ können Sie BodenFuchs24 per E-Mail oder über das Kontaktformular erreichen.