Filtern

Wineo Vinylboden

Seite 1 von 14
Artikel 1 - 18 von 235

Überblick: Wineo Vinyl

Wineo Vinylboden Onlineshop

Nach eigenem Verständnis ist Wineo kein Hersteller von Vinyl-, sondern von Designböden. Der Spezialist für Bodenbeläge begründet diese Wortwahl damit, dass er sein Augenmerk vor allem auf das Design und die Qualität seiner Produkte richtet. Wenn Sie sich bereits über Vinylboden informiert haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass die Beläge auch von anderen Herstellern und einigen Händlern unter der Bezeichnung "Designboden" vermarktet werden. Wir möchten deshalb noch einmal klarstellen: Jeder Vinylboden ist ein Designboden, aber nicht jeder Designboden ist aus Vinyl.

Markenkern & Stärken

Der spezielle Kunststoff – im Fachjargon als Polyvinylchlorid (PVC) bekannt – war lange Zeit unverzichtbar, wenn es darum ging, elastische Bodenbeläge herzustellen. Seit der Jahrtausendwende fanden führende Hersteller jedoch immer mehr Möglichkeiten, auf PVC zu verzichten und dennoch schöne, elastische und leicht zu verlegende Bodenbeläge herzustellen. Dazu gehört auch das Unternehmen hinter Wineo, die Windmöller GmbH aus Nordrhein-Westfalen. Als damalige Windmöller Flooring GmbH führte sie 2004 die PURLINE Designböden ein, welche zu den ersten Vinylböden mit neuer Rezeptur gehörten und sich von den PVC-Böden früherer Jahrzehnte durch eine Reduzierung von Weichmachern und eine umweltfreundlichere Produktionsweise auszeichneten. 2011 gingen aus den PURLINE Designböden schließlich die PURLINE Bio-Designböden hervor, bei denen Windmöller das PVC durch das eigens entwickelte Ecuran ersetzt. Hierbei handelt es ich um einen Verbundstoff, der weitgehend aus Pflanzenölen und mineralischen Komponenten besteht, aber dabei vergleichbare Eigenschaften wie der hochwertige Kunststoff Polyurethan (PU) aufweist.

Sie sehen: Neben einem sicheren Gespür für Kundenbedürfnisse gehört Innovationsgeist auf jeden Fall zu den Stärken von Windmöller – oder vielmehr: Wineo. 2013 wurde die Dachmarke für alle Bodenbeläge des Unternehmens eingeführt. Über den PVC-freien Designboden hinaus, haben die Nordrhein-Westfalen 2008 die ersten Vinylböden mit Klicksystem auf den Markt gebracht, 2009 eine klebstofffreie Verlegetechnik für die Beläge entwickelt und 2013 als einer der ersten Hersteller auf eine Vinyl-Produktion mit phthalatfreien Weichmachern umgestellt. Zahlreiche Auszeichnungen bestärken Wineo in seinem Bemühen um wohngesunde, umweltfreundliche und schicke Bodenbeläge – darunter der "Interior Innovation Award" (2014), "German Design Award" (2015), das "Österreichische Umweltzeichen" (2017), der "Iconic Award" (2019) für innovatives Einrichten sowie der "Reddot Award" (2019).

Belagsarten & Materialaufbau

Als langjähriger Partner von Wineo ist BodenFuchs24 stolz darauf, Ihnen die komplette Produktpalette der Marke im Bereich ihrer Vinylbeläge anbieten zu können. Sie reicht von klassischen Vollvinylböden über Vinylböden mit hochdichten Faserplatten (HDF) bis hin zu modernem Hartvinyl. In folgender Übersicht fassen wir für Sie die wichtigsten Merkmale dieser Belagsarten zusammen:

  • Vollvinyl wird auch als Massivvinyl bezeichnet, weil es praktisch komplett aus PVC besteht. Jedes Belagsstück setzt sich aus einer versiegelten Oberfläche, einer Nutzschicht, einer Dekorschicht und einer Trägerschicht zusammen. Letztere kann durch eine Glasfaserarmierung und einen Gegenzug zusätzlich stabilisiert sein.
  • Vinyl mit HDF-Träger kann auch als Vinyllaminat bezeichnet werden, da HDF ein Hauptbestandteil von Laminatböden ist. Vinylböden werden im Bereich ihrer Trägerschicht mit diesem Holzfaserstoff verstärkt, um sich bei hohen Temperaturen weniger auszudehnen und insgesamt stabiler zu liegen. Ansonsten unterscheidet sich ihr Materialaufbau nicht von jenem des Vollvinyls.
  • Rigid-Vinyl wird auch als Hartvinyl bezeichnet, weil es deutlich weniger elastisch als Vollvinyl und sogar noch straffer als Vinyllaminat ist. Seine wichtigsten Vorteile liegen in der hohen Dimensionsstabilität, der klebstofffreien Verlegung und einem geringeren PVC-Anteil. Die Trägerschicht von Rigid-Vinyl besteht aus einem steifen Verbundstoff mit Holz- oder mineralischen Anteilen, der in zwei dünne, elastische Schichten eingebettet ist.

Mithilfe des Filters Materialaufbau können Sie die Auswahl an Wineo Vinyl auf eine oder mehrere der Belagsarten eingrenzen.

Verlegearten & Anwendungsbereiche

Eine weitere Möglichkeit, das Sortiment nach dem passenden Belag für Ihre Bedürfnisse zu durchstöbern, bietet sich bei einem näheren Blick auf die einzelnen Kollektionen von Wineo. Sie sind anhand ihrer Nutzschichtdicke gestaffelt – wobei gilt: Je dicker die Nutzschicht, umso strapazierfähiger ist ein Vinylboden. Dabei geben schon Unterschiede von einem Zehntel Millimeter den Ausschlag darüber, ob ein Belag strapazierfähig genug für bestimmte Beanspruchungen ist.

  • Wineo 400: Mit einer Nutzschicht von 0,30 mm ausgestattet, sind diese Vinylböden echte Allrounder im privaten Wohnbereich und eignen sich nicht nur zur Verlegung in wenig frequentierten, sondern auch in stark frequentierten Räumen wie Küchen und Fluren. Alle Beläge der Kollektion sind für drei Verlegearten erhältlich: zum Kleben, zum Klicken und zum losen Verlegen. Aus ästhetischer Sicht bietet Wineo Vinyl 400 eine breite Palette an Stein- und Holznachbildungen, zum Teil auch mit Synchronprägung für eine authentische Haptik.
  • Wineo 600: Mit einer Nutzschicht von 0,40 mm ausgestattet, sind diese Vinylböden für die Beanspruchung in stark frequentierten Wohnräumen, normal frequentierten Gewerbeobjekten und wenig frequentierten Bereichen der Leichtindustrie ausgelegt. Wählen Sie aus, ob Sie die Beläge schwimmend verlegen oder vollflächig verkleben möchten. Unsere Empfehlung lautet, zur Klebevariante zu greifen und einen Bodenverleger zu beauftragen. Dann ist ein professionelles Ergebnis sichergestellt! Wenn Sie einen Belag für weitläufige Räume suchen, sollten Sie außerdem zu einer der XL-Varianten greifen. Dann erhalten Sie Belagsstücke im stattlichen Planken-Format, die sich auf großer Fläche schnell verlegen lassen.
  • Wineo 800: Mit einer Nutzschicht von 0,55 mm ausgestattet, kommen diese Vinylböden vor allem im Gewebe- und Objektbereich zum Einsatz. Hier sind sie für die starke Beanspruchung im Einzelhandel, im Hotelgewerbe oder in Großraumbüros ebenso gewappnet wie für normal frequentierte Bereiche der Leichtindustrie. Abgesehen davon können Sie Wineo Vinyl 800 natürlich auch für stark frequentierte Wohnräume nutzen. Ein Vorzug der Kollektion liegt in den Gestaltungsmöglichkeiten, die sich aus der Kombinierbarkeit verschiedener Dekore und Belagsformate ergeben. So lassen sich ohne großen Mehraufwand individuelle Verlegemuster realisieren. Die meisten Beläge sind bei BodenFuchs24 wahlweise als Klick-Vinyl oder Klebevinyl bestellbar.

Wenn Sie sich für eine der Kollektionen entschieden haben, können Sie die Auswahl mithilfe der Filterfunktionen weiter eingrenzen. Je nachdem, wo Sie Vinyl von Wineo verlegen möchten, sollten Sie auf folgende technische Merkmale achten:

  • Die Belagsstärke gibt an, wie hoch der Materialaufbau eines Belags insgesamt ist. Ihr Maß spielt vor allem bei Renovierungen eine Rolle, wenn der neue Belag auf einen vorhandenen verlegt wird und dabei nicht zu hoch kommen darf. Falls Sie den Belag mit einer separaten Trittschalldämmung oder einer anderen Unterlagsmatte verlegen, sollten Sie deren Materialstärke mit berücksichtigen!
  • Das Merkmal Feuchtraum geeignet zeigt Ihnen an, ob Sie einen Belag in Räumen verlegen können, in denen er häufig einer hohen Luftfeuchtigkeit oder gelegentlich auch stehender Nässe ausgesetzt ist. Dank speziell geschützter Trägerschichten sind bei Wineo sogar Vinylböden mit HDF feuchtraumgeeignet.
  • Anhand des Merkmals Fußbodenheizung geeignet können Sie ablesen, ob ein Belag auf einer Unterkonstruktion mit Fußbodenheizung verlegt werden kann, ohne dass die Effizienz der Heizung leidet. In der Regel wird die Empfehlung für Warmwasser-Heizungssysteme ausgesprochen. Wenn Sie ein anderes Heizungssystem einsetzen, sollten Sie vor dem Kauf des Bodenbelags besser noch einmal mit Wineo oder BodenFuchs24 in Kontakt treten, um die technische Machbarkeit sicherzustellen.

Formate & Optiken

Wineo Vinyl hebt sich durch realistische Nachbildungen von Holz- oder Steinoberflächen von vielen ähnlichen Bodenbelägen anderer Hersteller ab. Es ist damit eine attraktive Alternative zu Echtholzboden sowie Stein- oder Keramikfliesen. Mit dem Filter Optik können Sie steuern, welche Beläge Ihnen angezeigt werden: Wünschen Sie sich eher einen in Holzoptik, inspiriert von Ahorn, Eiche oder Pinienholz, einen in Steinoptik, nach dem Vorbild von rauem Naturstein oder glatten Fliesen, oder sollte Ihr Wunschbelag eine textile Textur haben? Selbst abstrakte Muster stehen zur Auswahl. Mit dem Filter Farbton können Sie Ihre Recherche dann weiter verfeinern.

Eine weitere Wahlmöglichkeit ist nicht ganz offenkundig. Sie betrifft die Formate der Belagsstücke. Bei diesen unterscheiden Vinylboden-Hersteller – in Anlehnung an die "Vorbilder" Parkett und Fliesen – nach eher schmalen, rechteckigen Vinyldielen, größeren Vinylplanken und breiten bis quadratischen Vinylfliesen. In welchem Format ein Belag zur Verfügung steht, erkennen Sie an den Abmessungen, die auf jeder Artikeldetailseite in der Tabelle mit den Produktdaten angegeben sind. Wenn Sie gezielt nach möglichst großen Belagsstücken suchen, weil Sie eine große Fläche belegen möchten oder einen kleinen Raum größer wirken lassen möchten, empfehlen wir, das Merkmal XL-Abmessungen im Filter Weitere Eigenschaften auszuwählen.

Zubehöre für Wineo Vinyl

Wenn Sie sich entschlossen haben, einen Vinylboden von Wineo zu bestellen, empfehlen wir Ihnen, vor dem Kauf einen Blick auf unsere Produktvorschläge zu werfen: Auf den Artikeldetailseiten der Bodenbeläge zeigt Ihnen unser Onlineshop notwendiges und praktisches Zubehör an – darunter die geeigneten Bodenkleber für die Klebe-Vinylböden oder eine Auswahl von Unterlagsmatten zur Trittschallreduzierung bei Klick-Vinyl. Zu unserem Sortiment zählen dabei nicht nur die entsprechenden Produkte aus dem Hause Windmöller, sondern auch kompatible Alternativen von anderen Anbietern wie BofuTec.

Für gepflegte Wand- und Randabschlüsse Ihres neuen Vinylbodens halten wir zudem eine große Zahl von Wineo Sockelleisten vor. So ist es bei den Kollektionen 400, 600, 800, 1000 und 1500 in vielen Fällen möglich, passend zum Dekor des Vinyls auch die entsprechende Fußleiste zu erhalten.

Sind Sie bei Ihrer Recherche nach einem Marken-Vinylboden weitergekommen? Dann klicken Sie sich jetzt am besten durch die passenden Kollektionen von Wineo, um die Auswahl einzugrenzen. Sollten dabei Fragen zu einzelnen Artikeln oder zum Bestellprozess in unserem Onlineshop aufkommen, können Sie sich an unser Serviceteam wenden. Wir von BodenFuchs24 freuen uns auf Ihre Anfrage!