Ihr Vinylboden fit für den Frühling - so gehts richtig!

Bodenbeläge, ganz gleich ob Vinylboden, Parkett oder Andere, sind täglich höchsten Belastungen ausgesetzt. Jahreszeitabhängig werden die Oberflächen abwechselnd mit starker Sonneneinstrahlung, Sand, Feuchtigkeit, Salz, Split und vielem Weiteren malträtiert. Besonders im Winter gibt es viele Einflüsse, die selbst auf dem hochwertigsten Vinylboden Spuren hinterlassen können.So können Salz, Nässe und Schmutz selbst bei einer guten Reinigung die Oberfläche des Vinylbodens angreifen und zu Mattierungen oder Kratzern führen. Spätestens im Frühjahr, wenn die Sonne wieder häufiger ins Wohnzimmer scheint, sind dann die Ergebnisse des Winters zu sehen. Dann wird es Zeit dem Vinylboden eine ordentliche Reinigung und Pflege zu gönnen, damit er den neuen Herausforderungen des Alltags wieder standhalten kann..

So pflegen Sie Ihren Vinylboden richtig

Vinylböden sind sehr strapazierfähig und pflegeleicht. Das macht sich auch in der Reinigung bemerkbar. Für einen sauberen Vinylboden benötigen Sie lediglich einen Besen oder einen Staubsauger, um losen Schmutz zu entfernen. Danach wischen Sie den Vinylboden nebelfeucht mit einem herkömmlichen Allzweckreiniger. Wenn Sie Wert auf eine noch nachhaltigere Reinigung legen, können Sie auch ein Reinigungsmittel verwenden, das speziell für Vinylböden geeignet ist, bspw. einen PU-Reiniger. Ebenfalls geeignet sind auch Neutralreiniger, Essig, Zitronensäure, Glasreiniger und Schmierseife. Weichspüler, Scheuermilch und Reiniger auf Lösungsmittelbasis sind dagegen ungeeignet. Sie können zu Verfärbungen und Beschädigungen des Bodenbelags führen.Hartnäckige Flecken behandeln Sie, indem Sie das Reinigungsmittel unverdünnt auf den Fleck auftragen und einwirken lassen. Entfernen Sie danach den Fleck mit einem feuchten Lappen. Vinylböden mit Oberflächenstrukturen behandeln Sie am besten mit einer weichen Bürste. Gehen Sie dabei vorsichtig vor, um Kratzer zu vermeiden.

Wichtiger Hinweis: bitte testen Sie alle Mittel und Tipps vorab an einer unauffälligen Stelle auf Verträglichkeit mit dem Vinylboden. Für eventuelle Beschädigungen etc. übernehmen wir keine Haftung!

Wenn Reinigung nicht mehr hilft: Vinylboden-Nutzschicht erneuern

Vinylböden sind mit einer Nutzschicht ausgestattet, um deren Strapazierfähigkeit, Reinigung und Pflege zu erreichen. Diese Nutzschicht schützt den Vinylboden vor äußeren Einflüssen wie Kratzer und Schmutz. Kommt es dennoch im Laufe der Zeit zu Abnutzungserscheinungen, kann die Nutzschicht durch eine Neuversiegelung erneuert werden. Die Versieglung ist ansich nicht aufwendig, da es sich aber um mehrkomponentige Chemikalien handelt, empfehlen wir, die Neuversiegelung durch einen Profi durchführen zu lassen.


» Jetzt hier klicken und hochwertige Vinylboden-Pflegemittel im Shop entdecken «


Bodenfuchs242 Serviceteam Bodenbelag

Noch offene Fragen zur Vinylboden Pflege?

Gerne steht Ihnen unser Bodenbelags-Fachberater-Team für alle Fragen rund um unsere Bodenbeläge und Zubehör an unserer Hotline unter +49(0)3 42 97 - 91 96 4-0 oder per E-Mail zur Verfügung. Viele unserer Fachberater sind erfahrene Bodenleger und können Ihnen somit alle Fragen praxisnah und persönlich beantworten. Sie möchten lieber eine direkte Auswahlberatung? Kein Problem! Probieren Sie doch mal unseren interaktiven Bodenbelags-Online-Berater aus: hier klicken zum Onlineberater. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.